Belluno 2019 – Tag 1

Bella Italia wir sind zurück!

Dieses Mal auch wieder in gewohnter Besetzung, Phil fährt und ich sitze hinter ihm. Wir haben uns für eine neue Umgebung entschieden, Veneto, mal schauen was wir erleben werden.

Heute Mittag ging es los, Startpunkt Rosenheim dann erstmal über St. Johann, Felbertauern ab in die Berge. Bereits unsere Anreise war mit Pässen wie Passo St. Angelo, Passo Tre Croci, Passo Di Giau, Passo Staulanza
gespickt. Hätten wir echt schlechter erwischen können 😉 Wir hatten die Pässe fast für uns alleine, vereinzelt kamen uns Autos und Radfahrer unter, aber das war`s dann auch schon. Das muss wohl an der Jahreszeit liegen. Durch die klare Luft konnten wir einen wahnsinnig schönen Ausblick genießen. Ein toller Kontrast, das Motorrad umgeben von Schneemassen.

Angekommen in unserer Unterkunft in Belluno, dürfen wir auch in diesem Teil Italiens die Gastfreundschaft und das, von der Hausherrin, selbst gekochte Essen genießen.

Belluno 2019 - Tag 2 & 3
Krk 2019 - Tag 1

3 Gedanken zu „Belluno 2019 – Tag 1

  1. Sanne Antworten

    Ich liebe Euer Tripary 🙂

    Wunderschönen Urlaub Euch Beiden. Wir freuen uns schon sehr auf das Wiedersehen nächste Woche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.