West Europa – Tag 11

Noch etwas müde vom langen Vorabend ging es Heute an die Ardeché und weiter in die Cevennen.

Die Landschaft ändert sich hier wirklich, gefühlt, alle paar Kilometer. Und so fuhren wir heute durch die dichten Wälder der Cevennen. Langweilig wurde uns dabei aber nicht, ganz im Gegenteil. Wir sind inzwischen der Meinung das die Franzosen die Geraden Stücke der Straßen hier schlicht vergessen haben. Es reiht sich eine Kurve an die andere.

Und auch heute hatten wir mit der Unterkunft richtig Glück. Bei den Recherchen zu diesen Urlaub sind wir auf einen kleinen Ort in der Tarn Schlucht gestoßen. Dieser liegt direkt an der Tarn, ringsum umgeben von Felswänden und nur durch eine einzige Brücke erreichbar. Das einzige Hotel in diesem Ort war allerdings immer Ausgebucht. Bis Gestern! Irgendjemand hat wohl storniert, und so war ein einziges Zimmer frei.

Gesamtstrecke: 237405 m
Maximale Höhe: 1087 m
Minimale Höhe: 39 m
Gesamtanstieg: 3840 m
Gesamtabstieg: -3475 m
Gesamtzeit: 07:32:26
West Europa - Tag 12
West Europa - Tag 10

2 Gedanken zu „West Europa – Tag 11

  1. Mimi Antworten

    Zufällig war wohl noch ein Zimmerchen frei ?❤️??? Ich würde sagen, jeder so wie er es verdient!??‍♀️? Habt eine wundervolle Reise! ☀️ Bis bald!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.