Gardasee 2018 – Tag 1

Nach etwas über einem Jahr dürfen wir wieder an den Lago di Garda. Um uns die überfüllten Bundesstraßen um Bozen sparen zu können, haben wir uns entschlossen über den Jaufenpass und Meran zu fahren. Und diese Entscheidung war mehr als richtig. Eine Kurve jagte die Nächste. Wir werden ab sofort immer diese Strecke nehmen. 🙂

 

Gardasee 2018 - Tag 2
Slowenien 2018 - Tag 3

Ein Gedanke zu „Gardasee 2018 – Tag 1

  1. Robert Antworten

    Danke für Euer Lebenszeichen. Aber immer über den Jaufen? Cappucino in der Edelweishütte mit dieser Aussicht ist wirklich gut. Wie wars von St. Leonhard nach Meran? Da gäbe es noch das Penserjoch. Kommt Eure Tour noch als Karte? Bei uns wirds auch langsam wieder etwas heller. Schöne Tage noch am Gardasee und bleibt gesund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.