Slowenien 2018 – Tag 3

Leider ging es heute schon wieder in Richtung Heimat. Als krönenden Abschluss wollten wir eigentlich noch auf den Mangart, dieser war allerdings gesperrt. So haben wir uns kurz das Fort am Passo del Predil angeschaut und sind dann über den Plöckenpass in Richtung Heimat.

Das Fahren auf einer Österreichischen Bundesstraße an einem Sonntag ist einfach nur nervig, und so waren wir dann doch froh als wir heil wieder daheim angekommen sind. Unterm Strich kann man sagen das Slowenien ein tolles Land zum Motorrad fahren ist. Wir waren sicher nicht das letzte mal da.

Gardasee 2018 - Tag 1
Slowenien 2018 - Tag 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.