Gardasee 2017 – Tag 5

Der heutige Tag hat uns mit Wolken geweckt die leider auch bis Abends blieben. Vom Fahren abgehalten hat uns das nicht. Heute standen die Berge im Osten auf dem Programm.
Der erste Pass war in sehr schlechtem Zustand und Errinerungen an Tag 2 wurden wach. Doch es blieb bei diesem einem Stück, der Rest war deutlich besser und wir konnten die Fahrt in vollen Zügen genießen.

Der krönende Abschluß war dann die Fahrt durch die Brasa-Schlucht. Anschließend haben wir noch die Kirche besichtigt die wir jetzt knapp eine Woche von unserem Hotel aus gesehen haben. Diese steht auf einer Anhöhe und thront über dem See. Von hier aus hat man wirklich einen traumhaften Blick über die Landschaft und den See.


Gesamtstrecke: 223460 m
Maximale Höhe: 1560 m
Minimale Höhe: 114 m
Gesamtanstieg: 5410 m
Gesamtabstieg: -5401 m
Gesamtzeit: 09:40:11

Dientner Sattel
Gardasee 2017 - Tag 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.