Gardasee 2017 – Tag 2

Heute ging es zum Monte Baldo, genauer gesagt in die ganze Bergkette am östlichen Ufer des Gardasee’s. Eine Landschaft mit einem atemberaubenden Panorama.

Weiter ging es dann am südlichen Ende des Gebirges in Richtung Osten um in der nächsten Bergkette wieder in Richtung Hotel zu fahren.
Hier hatten wir leider etwas Pech mit den Straßen, sehr viele kleine, teils in schlechtem Zustand, die durch kleine Bergdörfer führten. An sich mal ganz nett zu fahren, auf Dauer aber sehr kraft- und zeitraubend. Und so wurde aus der anfangs sehr schönen Tour eine sehr anstrengende 10 Stunden Fahrt.
Da bestand das Abendprogramm nur noch aus Essen und total erledigt ins Bett fallen. Schön war es trotzdem.


Gesamtstrecke: 279451 m
Maximale Höhe: 1663 m
Minimale Höhe: 110 m
Gesamtanstieg: 7041 m
Gesamtabstieg: -7053 m
Gesamtzeit: 10:10:09

Gardasee 2017 - Tag 3
Gardasee 2017 - Tag 1

Ein Gedanke zu „Gardasee 2017 – Tag 2

  1. Edna Antworten

    Hallo ihr zwei, wenn das nicht ein schöner Urlaub ist ?. Wünsche euch noch drei wundervolle Tage am sonnigen schönen Gardasee . liebe Grüße ,Edna Walter und Yoyo ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.